Doors ? Kolonie – Markus Heitz

Allgemeine Infos

  • Titel: DOORS ? Kolonie
  • Autor: Markus Heitz
  • Verlag: Knaur
  • Seiten: 287
  • Preis: 9,99 €

Worum geht’s?

Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt den Ex-Soldaten Viktor mit einem fünfköpfigen Geo-Expertenteam los, um seine Tochter zu suchen. In einem gigantischen Höhlensystem entdeckt die Gruppe mehrere Türen mit mysteriösen Zeichen. Um Anna-Lena zu retten, müssen sie sich auf Pfade jenseits von Wissenschaft und Vernunft einlassen –

Eine der Türen führt die Gruppe mitten in die 40er Jahre.

Doch hier hat Nazi-Deutschland früh kapituliert, die USA haben kolonialgleiche Kontrolle über Europa übernommen und drohen dem Widerstand, angeführt von Russland, mit einem Atomschlag. Will Viktor überleben, muss er diesen Wahnsinn stoppen – um jeden Preis!

Weiterlesen „Doors ? Kolonie – Markus Heitz“

Doors ! Blutfeld – Markus Heitz

>“DOORS“ ist ein neues Buchkonzept von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz. In der Pilotfolge „DOORS – Der Beginn“ kannst du die ersten 80 Seiten von „DOORS ! – Blutfeld“, „DOORS ? – Kolonie“ und „DOORS X – Dämmerung“ kostenlos lesen.

Am Ende der Pilotfolge wirst du gemeinsam mit den Helden vor die Wahl gestellt: drei Türen, drei Bücher – durch welche Tür werdet ihr treten?

Greife zu dem DOORS-Band deiner Wahl und erfahre, was hinter den Symbolen steckt.

3 Bücher, 3 Welten, 3 Türen – welche wirst du öffnen? Hinter diesen Türen lauert vieles. Auch das Abenteuer.<

Allgemeine Infos

  • Titel: DOORS ! Blutfeld
  • Autor: Markus Heitz
  • Verlag: Knaur
  • Seiten: 317
  • Preis: 9,99 €

Worum geht’s?

Im Höhlenlabyrinth unter der Villa der van Dams lauert ein uraltes Geheimnis – hinter mysteriösen Türen, versehen mit rätselhaften Symbolen.

Als Ex-Soldat Viktor und sein Geo-Expertenteam auf der Suche nach der vermissten Anna-Lena van Dam eine Tür öffnen, führt diese die Gruppe ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts.

Doch anders, als sie es aus den Geschichtsbüchern kennen, wird die Macht nicht nur von Männern ausgeübt. Während mächtige Kaiserinnen sich bekriegen, planen männliche Verschwörer das Ende des Matriarchats. Viktor und sein Team suchen nach Anna-Lena und sind mittendrin, als Europa auf eine gigantische Schlacht zusteuert …

Weiterlesen „Doors ! Blutfeld – Markus Heitz“

Das Gold der Krähen – Leigh Bardugo

Allgemeine Infos

  • Titel: Das Gold der Krähen
  • Autor: Leigh Bardugo
  • Verlag: Knaur
  • Seiten: 588
  • Preis: 16,99€

Worum geht’s?

Kaz Brekker und seinen Krähen ist ein derart spektakulärer Coup gelungen, dass sie selbst nicht auf ihr Überleben gewettet hätten. Statt der versprochenen fürstlichen Belohnung erwartet sie jedoch bitterer Verrat, als sie nach Ketterdam zurückkehren. Haarscharf kommen die Krähen mit dem Leben davon, Kaz‘ Geliebte Inej gerät in Gefangenschaft. Doch Kaz trägt seinen Spitznamen ‚Dirtyhands‘ nicht ohne Grund – von jetzt an ist ihm kein Deal zu schmutzig und kein Risiko zu groß, um Inej zu befreien und seinen betrügerischen Erzfeind Pekka Rollins zu vernichten.


Meine Meinung

Das Cover wurde wieder sehr passend zur Geschichte gestaltet, dieses gefällt mir sogar noch ein bisschen mehr als das des ersten Bandes., denn durch die orange-goldenen Aktzente hat das Buch etwas majestätisches, mystisches.

Wie auch beim ersten Teil beweist die Autorin wieder ihr unfassbares Talent zum Schreiben. Man wird sofort in die Geschichte hinein gezogen, konzentriert sich ausschließlich auf die Szenen im Buch und vergisst alles um sich herum, während die Seiten (und die Zeit) nur so dahin fliegen. Wenn welche Bücher wirklich den Namen „Pageturner“ verdient haben, dann sind es ohne jeden Zweifel Leigh Bardugo’s Meisterwerke!

Wieder in den Straßen von Ketterdam umherzugehen und als Leser den sechs Krähen bei ihren Machenschaften hinterherzuspionieren war fast wie Nach Hause kommen. Besonders froh war ich meinen Lieblingscharakter Inej wieder zu treffen! Diesem Mädchen, das über die Dächer von Ketterdam turnt und wie der Wind Geheimnisse stielt, muss man einfach Bewunderung entgegen bringen. Und Kaz war mir in diesem Teil sogar etwas sympathischer, da er nicht nur einmal bewiesen hat, dass er doch noch ein Herz besitzt, das zu viel Großzügigkeit möglich ist. Aber natürlich war er nicht nur herzlich, auch seine berechnende, meisterhafte Art kam wieder grandios zum Vorschein. Es gab keine Möglichkeit, die er nicht mit eingeplant hatte; kein Detail, dass er nicht kannte; keine Überraschung, mit der er nicht gerechnet und die er nicht in seinen Plan miteinbezogen hätte.. Warum hatte ich jemals Zweifel, dass ein Plan von Kaz Brekker fehlschlagen könnte? Und trotzdem gab es so viele (für den Leser, nicht aber für Kaz) unvorhergesehe Wendungen und Momente, in denen man nur noch dachte, jetzt ist wirklich alles vorbei, keine Krähen mehr. Über zu wenig Spannung kann sich hier niemand beschweren. Und über anderes auch nicht!

Fazit

Wieder hat Leigh Bardugo ein Meisterwerk geschaffen. Da die Geschichte diesmal in Ketterdam spielte, und ich diese Stadt wie die Protas liebe, und da es noch mehr unvorhergesehene Wendungen gab, hat mir dieser Teil sogar noch besser als der erste gefallen! Das einzige schlechte an diesem Buch? Es geht danach nicht weiter.

Das Lied der Krähen – Leigh Bardugo

Allgemeine Infos

  • Titel: Das Lied der Krähen
  • Autor: Laugh Bardugo
  • Verlag: Knaur
  • Seiten: 585
  • Preis: 16,99€

Worum geht’s?

Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …

Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …

Weiterlesen „Das Lied der Krähen – Leigh Bardugo“

Rezension: Die Klinge des Schicksals, Markus Heitz

Allgemeine Infos

  • Titel: Die Klinge des Schicksals
  • Autor: Markus Heitz
  • Verlag: Knaur
  • Seiten: 571
  • Preis: 16,99 €
  • ISBN: 978-3-426-65448-4

Worum geht’s?

Seit Jahrzehnten drängt die Wildnis vor und verbannt die verbleibenden Menschen auf die Halbinsel Nankān. Mit der Wildnis kommen dunkle Wesen, Bestien, mutierte Scheusale, die mordend über die Menschen in den Städten nahe des Waldes herfallen. Doch die Bedrohung kommt auch aus den eigenen Reihen, denn selbst Menschen haben sich mit der Gefahr verbunden.

Dem entgegen wirken möchte Danèstra, auch genannt „Die Klinge des Schicksal“, zwar gealtert aber immer noch überall bekannt und topfit. Zusammen mit Kalenia, einer Überlebenden einer der verheerenden Überfalle der Wildniss, und ein paar anderen Spezialisten, macht sie sich auf den Weg um die Verschwörer zu erledigen. Doch Kalenia, die wichtigste im Bunde, scheint nicht die zu sein, für die man sie hält.

Weiterlesen „Rezension: Die Klinge des Schicksals, Markus Heitz“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑